Montag, 25. Februar 2013

Kleiner Hunger zwischendrin - und jetzt?

Kennt ihr das? Ihr habt zu Mittag gegessen und habt einfach zwei Stunden später schon wieder Hunger. Oder ihr habt Stress und braucht irgendwas "zum Beißen" (zum Beispiel beim Lernen).

Die tolle Nachricht: Mit LowCarb ist das gar kein Problem.

Nichtsdestotrotz prüfe ich immer zuerst, ob ich wirklich Hunger habe, d.h.:
1. erstmal wirklich einiges trinken! Wenn dem Körper Flüssigkeit fehlt, versucht er es sich aus der Nahrung "zu besorgen"
2.Ablenkung!!! Versucht euch ein Wenig vom Hungergefühl abzulenken, wollt ihr dann immer noch etwas essen, habe ich folgende Tips für euch, was ihr "snacken" könnt.


Babybel
Ich persönlich mag ihn nicht so gerne (bin nicht so der Käseesser), aber es ist wirklich der perfekte Snack, den man auch gut mal für unterwegs einstecken haben kann. Er hat keine Kohlenhydrate, ordentlich Fett und auch einen guten Wert an Proteinen. Gleiches gilt für viele andere Käsesorten (z.B. auch Feta oder Mozarella).

Bifi
Klar, Fleisch ist Fett und Proteine ohne Kohlenhydrate. Also auch perfekt zum Snacken! Außerdem auch Wiener oder Bratwürste oder auch andere "Snackwürste". Sie sind auch toll für unterwegs und können gut mitgenommen werden (ABER ACHTUNG: Ketchup ist eine Kohlenhydrat'falle')

Gemüsesticks
Gemüsesticks (besonders Gurken oder auch Kohlrabi) kann man sich toll vorbereiten und auch abends vor dem Fernseher snacken. Mit einem Dip aus Sahnequark mit etwas frischen Kräutern und Salz ist es eine tolle Proteinquelle mit wenig Kohlenhydraten und eine gute Alternative zu Chips. Auch frische Guacomole passt super dazu.

"Mousse au Chocolat"
Klar ist: Normales Mousse au Chocolat ist eine Kohlenhydrat- und Zuckerbombe. Ganz anders das LC-Mousse au Chocolat (das gegen alle Erwartungen super super suuuuper lecker ist!!!!!):
2 Eiweiß sehr steif schlagen, Backkakao druner rühren und mit Xucker/Süßstoff nach Belieben süßen. Fertig!
Man glaubt es kaum, aber es schmeckt wirklich sehr authentisch. UNBEDINGT AUSPROBIEREN! Absolute Suchtgefahr und auch die Kalorien sind nicht der Rede wert.

Käsechips
Alle essen Chips und du darfst nicht? Gar nicht wahr! Probiert mal Käsechips! Einen (geriebenen) Käse nach Belieben (ich mag sehr gerne Emmentaler) als kleine "Häufchen" auf ein Backblech mit Backpapier setzen und im Ofen schmelzen lassen. Dann abkühlen lassen und vorsichtig lösen. Fertig! Es gibt im Handel auch so "Speckchips" schon fertig zu kaufen. Sicherlich auch eine Alternative, habe ich persönlich aber noch nicht probiert.

Das sind so meine kleinen Tips, wenn der (kleine Heiß-)Hunger kommt. Außerdem backe ich öfter mal LC-Brownies oder Cookies (Rezepte findet ihr bei Soulfood Lowcarberia), die man auch gut einfrieren kann und dann bei Gelegenheit auftauen kann.

Ihr seht: Ihr müsst bei LC wirklich nicht verzichten, sondern könnt wirklich Schlemmen.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tollen tipps. Ich bin eine ganz schlimme abends-vor-der-Kiste-snackerin.. Sehr gefährlich. Eigentlich würde ich es mir gerne ganz abgewöhnen. Aber ohne Erfolg seit Monaten.. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab abends immer so nen 'japs' auf süßes. . Werde die mousse mal probieren. . Danke !

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deinen Instagram-Account und bin dadurch gerade auf deinen Blog gestoßen. Nun hab ich gleich die erste Frage: Ich dachte immer Zuckeraustauschstoffe (Erythrol & Co.) würden den Insulinspiegel ähnlich hochtreiben, wie echter Zucker, und sollte daher auch nicht konsumiert werden? Ich greife momentan ausschließlich zu Stevia oder selten mal Honig/Agavendicksaft, da ich von Süßstoffen immer nur schlechtes gehört habe... Was ist dein Wissen/deine Meinung dazu?
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Erythrit und xylit haben keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel. Kannst du daher bedenkenlos benutzen! :)

      LG

      Löschen